Lastmanagement

Der Wirkstoff gegen hohe Stromkosten.

Entweder Sie machen mehr Leistung aus weniger Energie – oder Sie rufen die gleiche Leistung ab für weniger Energieverbrauch: Ihr E-CHECK Experte weiß, worauf es ankommt und wie viel Sie dabei sparen können.

Denn der intelligente Umgang mit Energie wird deshalb immer mehr zum Wettbewerbsfaktor. Bei einem E-CHECK geht es daher nicht allein um das Thema Sicherheit. Ihr E-CHECK Fachbetrieb weist Sie auch darauf hin, wo sich alte Elektrogeräte verstecken, die zu viel Strom fressen. Und wir beraten Betriebe, was sie tun können, um ihre Energiekosten zu reduzieren. Viele Unternehmen wissen noch nicht, dass Sie mit ein paar Stunden Spitzenlast ihre Stromkosten drastisch erhöhen. Da lohnt es sich, intelligente Lösungen einzusetzen.

Energie effizient managen.

Die Stromkosten eines Betriebs setzen sich im Wesentlichen aus der benötigten elektrischen Arbeit – gemessen in kWh – und der Maximalleistung – gemessen in kW – zusammen, dem Leistungspreis. Wird die Spitzenleistung gesenkt, so sinkt der Leistungspreis und damit die durchschnittlichen Stromkosten Ihres Betriebs. Das lässt sich mit einem ausgeklügelten Lastmanagement zuverlässig steuern, ohne dass man die Server oder wichtige Maschinen abschalten muss.

Wie kann die Gebäudetechnik beim Sparen helfen?

Eine automatische Einzelraumregelung der Heizung schaltet zum Beispiel ab, wenn viele Personen die Raumtemperatur erhöhen. Oder steuert Jalousien so, dass sich Räume nicht unnötig aufheizen. Einfach gesagt: Gebäudeautomation sorgt dafür, dass Heizungs-, Beleuchtungs-, Klimatechnik, Alarmanlage und Brandschutz sowie häufig auch Multimedia-Komponenten effizient dirigiert und kontrolliert werden. Das schafft nicht nur mehr Sicherheit und Flexibilität im täglichen Betrieb, sondern ermöglicht auch deutliche Energie- und damit Kosteneinsparungen. Die Aufrüstung der Gebäudetechnik erfolgt immer öfter ohne großen Zeit und Arbeitsaufwand, da oft bereits die gute Infrastruktur für Licht, Klima (Heizung/Lüftung) genutzt werden kann.

Mehr Informationen zum E-CHECK finden Sie hier.