Kompatibilität aller Marken dank EU-weiter Norm

Ein großer Schritt zur Massentauglichkeit von Elektromobilität

Mann hält Ladekabel für Elektrofahrzeuge

Mittlerweile bietet der Automobil-Markt Elektroautos aus allen Fahrzeugklassen, vom Klein- bis zum Sportwagen. Damit alle Fahrzeugtypen mit dem gleichen Ladekabel aufgeladen werden können, hat man sich europaweit auf ein genormtes Steckersystem geeinigt. So wird eine kompatible Infrastruktur geschaffen. Das ermöglicht, jedes beliebige E-Auto in ganz Europa, egal ob man sich in Paris oder London befindet, aufzuladen. Die Einführung dieser Norm stellt einen großen Schritt der Elektromobilität zur Massentauglichkeit dar.

Know-how bei Elektroinstallationen für individuelle Lösungen

Mit der Anschaffung eines Elektroautos machen Sie einen weiteren Schritt in eine grünere Zukunft. Sie beteiligen sich aktiv an der von uns im E-Handwerk mitgestalteten Energiewende. Da die meisten unserer Häuser jedoch weit vor dem Zeitalter der E-Mobilität – also der emissionsfreien Fortbewegung - gebaut wurden, müssen diese erst darauf vorbereitet werden.

Jede Immobilie ist anders und stellt somit auch eigene Anforderungen hinsichtlich der Installation der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge. Im E-Handwerk verfügen wir über das nötige Fachwissen, um für Ihre Bedürfnisse die passende Lösung zu realisieren. Vor allem die Elektroinstallation älterer Häuser ist den erhöhten Anforderungen moderner Ladestationen für Elektroautos nur selten gewachsen und muss daher zunächst überprüft und bei Bedarf individuell angepasst werden.