Intelligente Steuerungstechnik für die Heiz-Saison

Die Raumtemperatur clever regeln und Heizkosten sparen.

© ArGe Medien im ZVEH

Wer Heizkosten sparen möchte, muss auf wohlige Wärme nicht verzichten. Intelligente Steuerungstechnik macht es möglich, jeden Raum ganz individuell zu beheizen. Heizungen mit intelligenter Regelung können über ein Bedienpanel clever vorprogrammiert oder mit Apps via Smartphone, Tablet und PC bedient werden. Auf diese Weise können Verbraucher individuell steuern, welche Heizkörper wann und wie viel Wärme abgeben sollen.

Es ist auch möglich, Tages-oder Wochenprofile für das Heizen einzurichten. Wer beispielsweise tagsüber selten zuhause ist, kann einstellen, dass die Heizung unter der Woche früh hochfährt, damit beispielweise das Bad beim Aufstehen die gewünschte Wohlfühltemperatur hat. Bei Verlassen des Hauses kann die Heizung dann in den Energiesparmodus umschalten – das spart unnötige Heizkosten und das lästige Regeln der Heizkörper von Hand. Ein weiterer wichtiger Vorteil von intelligenter Hauswärmetechnik: Die Bewohner haben ihre Verbrauchsdaten über ein Display direkt an den Geräten, ein zentrales Bedienpanel an der Wand oder eine App immer im Blick und können so schneller auf eventuell zu hohe Verbrauchswerte reagieren.

Bei der Installation von intelligenter Hauswärmetechnik und auch bei allen Fragen rund um das Thema Heizen beraten qualifizierte Elektro-Innungsfachbetriebe, zu finden unter www.elektrobetrieb-finden.de.