Individueller Lichteinsatz

Durch gut geplante Beleuchtungskonzepte die Stimmung beeinflussen und Energie einsparen.

© ArGe Medien im ZVEH / Bilderwerk Wiesbaden / Sven Biernath

Licht dient nicht nur der optimalen Ausleuchtung eines Raumes, sondern kann sich auch positiv auf die Stimmung auswirken. Während sich zum Arbeiten der Einsatz von natürlichem Licht anbietet, da es die Konzentration steigert, sorgt am Abend gedimmte Beleuchtung für eine angenehme Wohlfühlatmosphäre und stimmt den Körper auf die Nachtruhe ein. Auch die Farbe des Lichts kann sich erheblich auf das Wohlbefinden auswirken, kühle Lichtfarben wirken eher anregend und warme beruhigend.

Durch den Einsatz von Dimmern lässt sich das Licht, vor allem in großen Räumen, flexibel je nach Stimmung und Anlass steuern. Gleichzeitig wird durch die bedarfsgerechte Beleuchtung auch Energie eingespart. Da aber nicht jedes Leuchtmittel dimmbar ist, sollte beim Kauf einer Lampe darauf geachtet werden, dass sie als geeignet gekennzeichnet ist. Ansonsten kann es zu störendem Flackern oder unsteten Dimmerverläufen kommen. Hilfe bei der Planung, Auswahl und sowie der Installation der richtigen Beleuchtung finden Interessierte beim Innungsfachbetrieb in ihrer Nähe: www.elektrobetrieb-finden.de.